Broken Bones
Broken Bones

Broken Bones

Perhapes
Perhapes

Perhapes

Fuck Asshole
Fuck Asshole

Fuck Asshole

new parent
 new parent

new parent

my brain
 my brain

my brain

tamed
 tamed

tamed

aching
aching

aching

happen
happen

happen

merely
merely

merely

essential
essential

essential

🔥 | Latest

Memes, Netflix, and Uber: ruthe.de O verfasst n Ralph Rut t?]. 17. April 2017 um 08:07 e Der eine argert sich daruber, dass in seiner StraBe jetzt eine Familie wohnt, die nicht seinen mitteleuropaischen Sehgewohnheiten entspricht, ist davon irritiert und will es "der Frau Merkel" daher jetzt mal so richtig zeigen. Er wahlt die AfD und riskiert, dass Politiker an die Macht kommen, fur die "die traditionelle Familie als Leitbild" dienen soll und es vollig in Ordnung finden, eigentlich so gibt. Der andere hockt jeden Tag in der Shisha Bar, lasst sich mittags von Mama das Essen kochen, hat aber auch mal Lust zu spuren, wie das so ist, wenn man etwas tut, was Bedeutung hat und wahlt vom gemutlichen beschert. Am Ende geht es wohl um das Gefuhl, einmal wenigstens ein einziges Mal ein bisschen Macht zu haben. Es bringt nichts, sich jetzt uber "die Turken" aufzuregen oder sich uber sie lustig zu machen. Der Wahlausgang in der Turkei war alles andere als eindeutig! Ziemlich genau die Halfte ist gegen die Diktatur, die diesem schonen Land jetzt droht. Ahnlich knapp waren der Wahlausgang beim Brexit und bei der Prasidentschaftswahl in den USA. Wir mussen aus all diesen Dingen lernen und dafur sorgen, dass wir es in unserem Land besser machen. Die Zeiten, in denen man mit der Aussage "Ach, ob ich wahlen gehe oder nicht, andert doch sowieso nichts" am Sonntagnachmittag lieber weiter vor dem Fernseher gelegen und Netflix geguckt hat, statt kurz mal sein Kreuz zu setzen, mussen endgultig vorbei sein. Es ist tatsachlich so: JEDE Stimme zahlt. Jede! ScheiB! Stimme! Und ja, wir haben damit eine Macht, eine sehr groBe sogar. Ich hoffe, dass wir uns alle immer wieder vor Augen fuhren, wie groBartig es ist, in einer Demokratie zu leben und wie dankbar man sei sollte, wahlen gehen zu konnen. Lasst uns diese Macht so sinnvoll und friedlich wie moglich nutzen. türkei
Memes, Netflix, and Uber: ruthe.de
 O
 verfasst n Ralph Rut
 t?]. 17. April 2017 um 08:07 e
 Der eine argert sich daruber, dass in seiner StraBe jetzt eine Familie wohnt,
 die nicht seinen mitteleuropaischen Sehgewohnheiten entspricht, ist davon
 irritiert und will es "der Frau Merkel" daher jetzt mal so richtig zeigen. Er
 wahlt die AfD und riskiert, dass Politiker an die Macht kommen, fur die "die
 traditionelle Familie als Leitbild" dienen soll und es vollig in Ordnung finden,
 eigentlich so gibt.
 Der andere hockt jeden Tag in der Shisha Bar, lasst sich mittags von Mama
 das Essen kochen, hat aber auch mal Lust zu spuren, wie das so ist, wenn
 man etwas tut, was Bedeutung hat und wahlt vom gemutlichen
 beschert.
 Am Ende geht es wohl um das Gefuhl, einmal wenigstens ein einziges Mal
 ein bisschen Macht zu haben.
 Es bringt nichts, sich jetzt uber "die Turken" aufzuregen oder sich uber sie
 lustig zu machen. Der Wahlausgang in der Turkei war alles andere als
 eindeutig! Ziemlich genau die Halfte ist gegen die Diktatur, die diesem
 schonen Land jetzt droht.
 Ahnlich knapp waren der Wahlausgang beim Brexit und bei der
 Prasidentschaftswahl in den USA. Wir mussen aus all diesen Dingen lernen
 und dafur sorgen, dass wir es in unserem Land besser machen.
 Die Zeiten, in denen man mit der Aussage "Ach, ob ich wahlen gehe oder
 nicht, andert doch sowieso nichts" am Sonntagnachmittag lieber weiter vor
 dem Fernseher gelegen und Netflix geguckt hat, statt kurz mal sein Kreuz
 zu setzen, mussen endgultig vorbei sein. Es ist tatsachlich so: JEDE
 Stimme zahlt. Jede! ScheiB! Stimme! Und ja, wir haben damit eine Macht,
 eine sehr groBe sogar.
 Ich hoffe, dass wir uns alle immer wieder vor Augen fuhren, wie groBartig es
 ist, in einer Demokratie zu leben und wie dankbar man sei sollte, wahlen
 gehen zu konnen. Lasst uns diese Macht so sinnvoll und friedlich wie
 moglich nutzen.
türkei

türkei